Die technischen Anlagen

 

Der Wasserbedarf wird von Hessenwasser und durch eine eigene Brunnenanlage gedeckt. Durch ein 39 Kilometer langes Wasserleitungsnetz erhalten die Endverbraucher jährlich 430.000 Kubikmeter Frischwasser; entsprechend fließen 425.000 Kubikmeter Abwässer über 35 Kilometer langes Kanalnetz zur Reinigung in die Kläranlage Frankfurt-Sindlingen.

 

 

Die Gemeindewerke unterhalten außer dem Rohr- und Kanalnetz eine Aufbereitungs- und eine Druckerhöhungsanlage sowie ein Tiefsammelbehälter mit einem Vorratsvolumen von 1.700.000 Litern.

 

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Gemeindewerke Sulzbach Taunus